Jugendsporttag 2017





im Rahmen des Östringer Ferienprogramms im Vereinsheim des SV Eichelberg

Am 02. September fand bei überraschend angenehmen Wetterbedingungen der Jugendsporttag des Fußball-Fördervereins Eichelberg und des SV Eichelberg statt. Wohl auch der Urlaubszeit geschuldet, fand sich jedoch eine kleine, aber sehr interessierte und motivierte Anzahl von 12 jugendlichen Teilnehmern pünktlich auf dem Gelände des SV Eichelberg ein. Nach einer kurzen Ansprache und Einweisung in den geplanten Ablauf des Tages, ging es dann auch schon los mit den ersten Aktivitäten. Pilatesübungen im Vereinsheim, auf die Teilnehmer zugeschnitten, zur Aufwärmung und Vorbereitung auf die noch folgenden Aktivitäten standen an. Gefolgt von einer weiteren Aufwärmübung, durchgeführt von der Hip-Hop Gruppe des SVE. Auch hier standen maßgeblich lockernde Aufwärmübungen im Vordergrund. Auch wenn der eine oder andere Jugendliche diese Einlagen vorab vielleicht etwas skeptisch betrachtete, so war die einhellige Meinung nach diesen Übungen die, dass man „sich das dann doch etwas leichter“ vorgestellt hatte. Der Aufwärmeffekt war gegeben und so konnten die Außenaktivitäten starten. Hierfür hatten sich die Veranstalter diverse Übungen mit und ohne Ball einfallen lassen und diese auch auf dem Rasenplatz entsprechend vorbereitet. Hierbei kamen neben Fußbällen auch ein American Football, Golfbälle und Medizinbälle zum Einsatz. Unterschiedlichste Aktivitäten wurden absolviert, von Zirkelübungen, über Staffelläufe, bis hin zu Fußball-Boccia. Hierbei standen immer die Themen Agilität, Bewegungsfreude, Körperkoordination und Teamarbeit im Vordergrund. Von den bereitgestellten Getränken wurde reichlich Gebrauch gemacht und gerne wurden alle Wünsche bestmöglich erfüllt. Zur Mittagszeit wurde dann hausgemachte Bolognese mit Spaghetti gereicht, die hungrigen Zuspruch erhielt und eine willkommene Stärkung darstellte. Der natürliche Bewegungsdrang der Jugendlichen lässt sich nicht unterbinden, wenn er einmal geweckt wurde. Das sahen wir daran, dass die Veranstalter ihre Mittagspause auskosteten, während die Jugendlichen schon wieder draußen auf dem Gelände aktiv waren und mit den bisher durchlaufenen Übungen eigene Varianten durchspielten. Dann ging es auch weiter mit den nächsten Übungen. Die Zeit verging viel zu schnell und als das Ende der Veranstaltung nahte, wurde von den Jugendlichen nach „Zugabe“ verlangt. Was uns auch stolz macht, da wir hier wohl herauslesen können, dass wir mit unseren Ideen und unserem Engagement für diese Veranstaltung die erhoffte Begeisterung entfachen konnten. Gemeinsam wurde der Rasenplatz von den Veranstaltungsgegenständen geräumt. Im Clubhaus ging es noch eine kleine Weile „heiß“ her. So einfach konnten die Teilnehmer eben nicht von Tempo 100 auf Tempo 0 herunterschalten. Jeder Teilnehmer bekam eine persönliche Urkunde überreicht, vier glückliche Gewinner der Einzelübungen darüber hinaus noch eine Siegerurkunde. Neben Teamarbeit durfte eben auch der Anreiz zum Wettbewerb nicht fehlen. Es war schön zu sehen, dass sich hier eine Gruppe von Jugendlichen gefunden hatte, die sehr schnell zusammenwuchs und nahezu perfekt harmonisierte. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals sehr herzlich bei allen Eltern und Jugendlichen bedanken, dass die Bereitschaft zur Teilnahme an unserer Veranstaltung vorhanden war. Es hat uns riesig Spaß gemacht und die Gruppe war einfach toll! Darüber hinaus möchten wir uns natürlich auch bei allen vereinsinternen Helfern des Jugendsporttags vielmals bedanken. Ohne euren engagierten Einsatz hätte diese Veranstaltung nicht stattfinden können. Abschließend möchten wir uns auch sehr herzlich bei der Sparkasse Kraichgau für die Unterstützung und Förderung bedanken. Ohne dieses lobenswerte Engagement für Veranstaltungen dieser Art, würde sehr viel Jugendarbeit zu kurz kommen. Vielen Dank, nochmals. Mit sportlichem Gruß Die Vorstände


Dorffest 2017



Die Vorstände des Sportvereins Eichelberg und des Fußball-Fördervereins möchten sich bei allen Sponsoren und Helfern, die zum Gelingen unseres Dorffestes beigetragen haben, recht herzlich bedanken. Den Anliegern der Ortsmitte möchten wir „Dank sagen“ für ihr Verständnis während der „3 tollen Tage“ rund um den Park. Ausdrücklich bedanken möchten wir uns bei:

Helga und Werner Boppel, Gasthaus Krone, für die Zubereitung des Rindfleischs

Margarete Vetter für die Zubereitung des Meerrettichs

Der Metzgerei Armin Renz und Josef Pretsch (Seppl's Backstube) für ihre Flexibilität während des Festes

Gary und Franz Winter für den Traktor während des Auf- und Abbaus

Rigo Philipp für die Hilfe mit dem Stapler

Bei all unseren fleißigen und freundlichen Bedienungen, die im Dienst am Verein die vielen Gäste bewirteten

Dem gesamten tollen Küchenwagenpersonal sowie den Grillteams für die köstlichen Speisen

Den unermüdlichen Helfern am Bierstand, die stets ein frisch Gezapftes parat hielten

Den durchhaltewilligen Helfern am Melonenstand

Den unverzichtbaren Helfern am Spülstand, die für sauberen Geschirr- und Glasnachschub sorgten

Den enthaltsamen Helfern am alkoholfreien Getränkestand sowie dem zahlenkundigen Kassenpersonal

Unserem Wirtschaftsausschuss Bruno Filipe und Thomas Pospiech für ihren unermüdlichen Einsatz

Unserem 2. Vorsitzenden Marcel Mildenberger mit seiner Mannschaft, die den Schwenkgrill herstellten und den Park damit zur kulinarischen „Aromaoase“ umfunktionierten.

Christina Domke für das Flyer-Design und die Druckabwicklung der Flyer

Ausdrücklich bedanken möchten wir uns auch beim DISCO-Team um Jan Richter, die den Samstagabend in ihrem Festzelt mit fetziger Musik aufpeppten.

Nicht zuletzt aber auch den vielen Freunden und Gäste des SV Eichelberg, die durch ihr Kommen das Fest für uns so erfolgreich gestalten halfen

Vielen Dank

Die Vorstände des SVE und FFE






© Sportverein 1946 Eichelberg e.V. 2007
Der VereinDer VorstandUnsere PartnerKontakt
FußballGrümpelturnier '17MitgliedschaftClubhausSatzungenVereinschronikSpendenFördervereinBildergalerieWeblinks
 

Sportverein 1946 Eichelberg